Steuerlich relevante Urteile

29
Nov

Geschenke und Aufmerksamkeiten

Zum Ende des Jahres bedanken sich viele Arbeitgeber mit kleinen oder großen Aufmerksamkeiten, Geschenken oder einer Weihnachtsfeier bei den Mitarbeitern. Auch Weihnachts- Geschenke an Geschäftspartner oder ein Jahresabschlussessen (im Restaurant oder auf einem Weihnachtsmarkt) stehen bei vielen Unternehmern auf der Agenda. Diese netten Gesten sind mitunter kostspielig und der für den Unternehmer klar betrieblich veranlasst. Lesen Sie hier wie das Finanzamt zu Geschenke und Aufmerksamkeiten für Arbeitnehmer und Geschäftspartner steht.

Weiterlesen …

21
Nov

Tagesmutter bzw. Kindertagespflege in der Einkommensteuer

Einkünfte einer Tagesmutter oder in der Kindertagespflege korrekt versteuern. Wie ist der Gewinn einer Tagesmutter bzw. in der Kindertagespflege zu ermitteln? Welche Einnahmen gelten erzielt eine Tagesmutter? Welche Ausgaben sind durch die Kindertagespflege bedingt? Welche Ausgaben kann eine Tagesmutter steuermindernd berücksichtigen? Wann erzielt eine Tagesmutter Einkünfte aus selbständiger Arbeit, wann gilt eine Tagesmutter als Angestellte?

Weiterlesen …

13
Nov

Steuervorteil 2016 sichern

Jetzt noch Altersvorsorgebeiträge für das Jahr 2006 zahlen und Sonderausgabenabzug sichern. Steuerpflichtige können bis zum 31.12.2016 noch Beiträge zur Altersvorsorge leisten und den Sonderausgaben Höchstbetrag ausschöpfen. Beiträge zur Altersvorsorge sind zum Beispiel Beiträge zur Riester-Versicherung oder Rürup-Versicherung sowie zur gesetzlichen Rentenversicherung.

Lesen Sie hier wie hoch die Beiträge zur Altersvorsorge sein dürfen und wann eine Einmalzahlung sinnvoll ist.

Weiterlesen …

27
Okt

Negativzinsen - wie in der Einkommensteuer angeben?

Strafzinsen oder Negativzinsen sind unangenehm. Aber können Strafzinsen steuermindernd berücksichtigt werden?

Die ersten „normalen“ Bankkunden zahlen bereits Strafzinsen oder Negativzinsen für ihre Spareinlagen bei einer deutschen Bank. Sorge, dass dieser Trend sich fortsetzt macht sich bei vielen Kleinsparern breit. Ein Trost kann die steuerliche Anrechnung des wirtschaftlich entstandenen Schadens sein. Wie sind diese Gebühren steuerlich zu behandeln? Sind Negativzinsen oder Strafzinsen steuermindernd zu berücksichtigen?

Weiterlesen …

22
Sep

Erbschaftsteuer: Kompromiss bei der Erbschaftsteuerreform

Erbschaftsteuerreform in Aussicht. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat am 22.9.2016 eine Einigung im Erbschaftssteuer – Streit erzielt. Einer (erneuten) Reform der Erbschaftsteuer steht somit nichts mehr im Wege. Die Frage lautet nun: Wie hoch fällt die Erbschaftsteuer bzw. Schenkungsteuer für Firmenerben aus? Und wird die Reform der Erbschaftsteuer wieder vom Bundesverfassungsgericht gekippt?

Weiterlesen …

18
Sep

Umbau gewerblicher Immobilie in Wohnimmobilie

Gewerblich vermietete Immobilien in vermietete Wohnimmobilien umbauen und sichere Mieteinnahmen generieren – wirtschaftlich ist das aktuell sinnvoll und im derzeitigen Zinsumfeld nicht zu schlagen. Gerade in München und im Münchner Umland sind Wohnimmobilien derzeit heiß begehrt. Aber wie sind die Kosten für den Umbau in eine vermietete Wohnimmobilie steuerlich zu behandeln? Direkt abzugsfähige Erhaltungskosten oder Abschreibung als Herstellungskosten? Das Finanzgericht Münster hat hierzu ein interessantes Urteil gesprochen.

Weiterlesen …