Steuerlich relevante Urteile

07
Feb

GroKo-Verhandlungen in der Zielgeraden

Deutschland wird wohl wieder eine "große Koalition" aus CDU/CSU und SPD bekommen. Die Parteien sind sich wohl einig, einige Punkte wurden schon im Vorfeld bekannt gegeben.

Die SPD wird wohl in der neuen großen Koalition ab 2018 das Finanzministerium leiten.

Was ein SPD-geführtes Finanzministerium für die Steuerpflichtigen bedeuten könnte, welche steuerlichen Opitonen ein SPD-geführtes Finanzministerium bringen wird, das alles erfahren Sie hier.

https://www.steuerberaterin-muenchen.com/

Sie wollen unsere Steuerberater - Leistungen in Anspruch nehmen? Dann erfahren Sie hier mehr.

Weiterlesen …

25
Aug

verbilligte Vermietung an nahe Angehörige

Da sich die verbilligte Vermietung an nahe Angehörige nach wie vor großer Beliebtheit erfreut nachfolgend prägnant zusammengefasst die Regelungen zur Vermietung an nahe Angehörige und Praxistipps.

Weiterlesen …

21
Jul

Steuerliche Änderungen durch das zweite Bürokratieentlastungsgesetz

Interessante und wissenswerte Steuererleichterungen für Unternehmer und Freiberufler. Der Gesetzgeber hat durch das zweite Bürokratieentlastungsgesetz einige Erleichterungen geschaffen. Die Erleichterungen sind übersichtlich, können sich jedoch gerade für kleine und mittlere Unternehmen positiv auswirken. Welche genau und wie sich diese auswirken finden Sie nachfolgend.

Weiterlesen …

05
Jul

Pflegefreibetrag für Kinder in der Erbschaftsteuer

Pflegefreibetrag in der Erbschaftsteuer | Kinder können im Erbfall den Pflegefreibetrag des Erblassers in Anspruch nehmen, unabhängig von einer etwaigen Unterhaltsverpflichtung. Der Bundesfinanzhof hat dies in einem am heutigen Mittwoch den 5.7.2017 veröffentlichten Urteil zum Pflegefreibetrag in der Erbschaftsteuer festgestellt. Bisher hat die Finanzverwaltung den erbenden Kindern den Pflegefreibetrag in der Erbschaftsteuer verweigert soweit diese zu Unterhaltszahlungen bzw. Unterhaltsleistungen verpflichtet waren.

Weiterlesen …

29
Nov

Geschenke und Aufmerksamkeiten

Zum Ende des Jahres bedanken sich viele Arbeitgeber mit kleinen oder großen Aufmerksamkeiten, Geschenken oder einer Weihnachtsfeier bei den Mitarbeitern. Auch Weihnachts- Geschenke an Geschäftspartner oder ein Jahresabschlussessen (im Restaurant oder auf einem Weihnachtsmarkt) stehen bei vielen Unternehmern auf der Agenda. Diese netten Gesten sind mitunter kostspielig und der für den Unternehmer klar betrieblich veranlasst. Lesen Sie hier wie das Finanzamt zu Geschenke und Aufmerksamkeiten für Arbeitnehmer und Geschäftspartner steht.

Weiterlesen …